Ines Scheiblhofer
ines@kraeuterwerk.at
Tel.: 0680/202 48 22

Buch: Kräuterwanderung mit Kindern

Ab sofort ist mein Buch "Kräuterwanderung mit Kindern" in vielen Buchhandlungen und auf vielen Online-Shops zB www.naturseiten.at 

www.morawa.at oder amazon um nur 7 Euro erhältlich!

Mein Spiel: 1,2,3 Kräuterallerlei

kräuterwerk Newsletter

Saisonale Kräutertipps, Rezepte, Anwendungen und Veranstaltungen

Anmeldung

Brennnesselsamen-Ernte

 Derzeit sind die Samen an vielen Brennnesseln im perfekten Zustand sie als Wintervorrat zu ernten. Hierfür streift man die reifen Samen in ein Papiersackerl ab und siebt sie zu Hause noch aus. Anschließend breitet man sie auf einem Backpapier aus, und lässt sie noch trocknen.

Brennnesselsamen sind ein wertvoller Lieferung von ungesättigten Fettsäuren und geben Kraft. Sie sind ein fein schmeckender Bestandteil eines Kräutersalzes, bereichern Salate, aber auch das Müsli.


Früher haben die Pferdehändler Ihren schon etwas in die Tage gekommenen Pferden Brennnesselsamen dem Fressen untergemischt. So wurden die Pferde wieder feurig, und ihr Fell begann zu glänzen. Nachdem das Pferd dann verkauft wurde, und nicht mehr dieses hochwertige Futter bekamen, wurde es wieder klapprig und das Fell fahl.


Daher sollen die Samen auch besonders das Haar stärken und glänzend machen.


Man sagt auch „Brennnessel macht die Liebe brennen“ , und besonders die Samen sollen eine aphrodisierende Wirkung haben. So stark, dass ihr Konsum den Nonnen und Mönchen in Klostern verboten wurde.

 

Also viel Freude beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0