Ines Scheiblhofer
ines@kraeuterwerk.at
Tel.: 0680/202 48 22

Buch: Kräuterwanderung mit Kindern

Ab sofort ist mein Buch "Kräuterwanderung mit Kindern" in vielen Buchhandlungen und auf vielen Online-Shops zB www.naturseiten.at 

www.morawa.at oder amazon um nur 7 Euro erhältlich!

Mein Spiel: 1,2,3 Kräuterallerlei

kräuterwerk Newsletter

Saisonale Kräutertipps, Rezepte, Anwendungen und Veranstaltungen

Anmeldung

Historische Kräuter- und Gewürzkunde

… bloß ein einziges Korn eine indischen Gewürzes, ein paar Stäubchen Pfeffer, eine trockene Muskatblüte, eine

Messerspitze Ingwer oder Zimt dem gröbsten Gerichte zugemischt, und schon spürt der geschmeichelte

Gaumen fremden und erregenden Reiz.“

(Stefan Zweig in : Magellan. Der Mann und seine Tat)

HISTORISCHE KRÄUTER & GEWÜRZKUNDE

EINE WÜRZIGE ZEITREISE DURCH 2000 JAHRE

Kräuter & Gewürze werden in der Kochkunst seit jeher zur Geschmacksverbesserung eingesetzt und als Heilmittel angesehen.

 

Die Wissenschaft belegt, dass Kräuter & Gewürze mit ihren Aromen zum Wohlbefinden beitragen und die wertvollen Inhaltsstoffe die Gesundheit unterstützen.

 

Seit Urzeiten verfeinert der Mensch seine Nahrung durch Gewürze und nutzte die Würzkraft von verschiedenen Kräutern und Sämereien, wie zum Beispiel die des Kümmels und des Kerbels.

In meinen 3-teiligen Praxis-Vortrag erzähle ich Ihnen über die Herkunft der Kräuter & Gewürze, deren Verwendung in der Geschichte und die Wirkung.

Ich gehe mit Ihnen auf eine genussreiche und wissenswerte Zeitreise, erzähle Ihnen Überliefertes zu Genuss & Nutzen und verarbeite zugleich nach Originalrezepturen anregende Gewürze & Elixiere

 

Die 3 Vorträge gliedern sich in:

1. „Kräuter & Gewürze“ in der Antike

2. „Kräuter & Gewürze“ in der mittelalterlichen Küche & Apotheke

3. „Kräuter & Gewürze“ in „Haute Cuisine“– die französische Küche als Vorbild

Kosten inkl. Original-Rezepturen, Sämereien, Kräuter und selbsthergestellter Gewürzmischung:

Preis: je Termin € 45.-

Termin: ca. 3 Stunden

maximale Teilnehmeranzahl: 8 Personen

Termine:

Samstag, 25.2. ab 14:00

Samstag, 20.5. ab 14:00

Samstag, 16.9. ab 14:00

 

Information und Anmeldung:

Birgit Nagy-Glaser

Historikerin & diplomierte Kräuterpädagogin

Tel: +43-681-819 190 69

Email: kontakt@ver-sacrum.eu

Web: www.ver-sacrum.eu

FRAUEN-VORTRÄGE und WORKSHOPS

Gut durch die Wechseljahre – auch dafür ist ein Kraut gewachsen!

In der Lebensmitte zeigt sich eine Kraft, die vieles in Bewegung bringt. Veränderungen als Zeichen eines heilsamen Naturkreislaufes wertzuschätzen, ist ein Geheimnis der Wechseljahre. Es ist höchste Zeit, der spirituellen Lebendigkeit Raum zu geben, der ureigenen Sinnlichkeit und Wahrnehmung zu vertrauen.

Wenn der Körper in Wallungen kommt und die Nächte unruhiger werden, ist oft mehr als nur das hormonelle Gleichgewicht durcheinander.  Zahlreiche Kräuter helfen, die Symptome der körperlichen Umstellung zu lindern. Es muss nicht immer die chemische Keule sein. Klassiker wie Rotklee oder Schafgarbe sind aufgrund ihrer nervenberuhigenden, ausgleichenden und allgemein stärkende Wirkung in der Volksmedizin seit Jahrhunderten bekannt. 

Informationen und Erfahrungsaustausch im Kreis von Frauen geben Anregung im Umgang mit dem neuen Lebensabschnitt.

 

Termin:  Di., 20.09. 2016, von 18.30-20:30 Uhr

Energieausgleich: 20 Euro

im kräuterwerk, 1220 Wien, siehe: http://www.kraeuterwerk.at/lage-anfahrt/

 

Information und Anmeldung:

Bettina Bartsch-Herzog

Wechseljahreberaterin, Heilkräuterexpertin & Autorin

Tel: +43-699-19420941

Email: bettina.bartsch@gmx.at

Web: www.bettinabartsch.at

Spirit Gardening - Workshop für Frauen

Spirituelles, Rituelles, Magisches, Planerisches, Gärtnerisches, Feenhaftes …

 

 … zeigt dir, wie du einen unscheinbaren Fleck Erde in ein Zauberreich verwandeln kannst.                     

 Mit praktischen Aspekten zu den Elementen, den Sternen, der Göttin Erde,                den Rhythmen der Mondin, Gartenritualen und Jahreskreisfesten.

 

SPIRIT GARDENING weist dir einen Weg, der lehrt, mit den Pflanzen als Lebewesen zusammenzuarbeiten, unsere Handlungen mit der Erde und dem Universum in Einklang zu bringen, mit Achtsamkeit und „Zauber“ zu gärtnern

und dafür zu Sorgen, dass das Leben gut weiter geht.

Matronin der Maulbeeren ist die Himmelsgöttin Nut, die im Jenseits Erfrischungen reicht. Hathor, die Göttin der Liebe, wohnt in der Alraune, die Wetterfrauen beschützen den Garten und die Blumenfeen tanzen darin. Ich werde euch vieles zu den „Heiligen“ Gärtnerinnen (Gertrud, Sophie, Brigid) und von Göttinnen (Mokos, Baba Marta, Ostara) und die Sagen der Pflanzenfrauen (Tulsi, Holla, Artemis) erzählen … und ihr werdet einiges über Steine, Symbole, Gartenrituale, Labyrinthe, Brunnen und die Jahreskreisfeste erfahren.

 

Mitbringen: Schreibzeug, Steine, Edelsteine, etwas „spirituelles“, Tasche für den Transport deiner Pflanzen!

 

Termin: Am Donnerstag den 3. März 2016 von 18 bis 21 Uhr 30

im Kräuterwerk siehe: http://www.kraeuterwerk.at/lage-anfahrt/

Kosten inkl. Mondkalender, Zauberpflanzen und Sämereien 40.-

Verbindliche Anmeldung bis zum 29. Februar 2016 bei:  ruth.devime@gmx.at

Gewinne eine völlig neue Sichtweise auf deinen Garten!

Lass dich von zahlreichen Bildern und Anleitungen inspirieren, deinen ganz eigenen Zaubergarten – und sei es ein Minibalkon - zu gestalten.

Die Gärtnerin als Künstlerin und die Gartenkunst als spirituelle Kunst!

 

 

Indoor-Gardening

Wer sagt eigentlich, dass ein Garten immer draußen sein muss? 

 

Was wäre, wenn auch drinnen Pflanzen blühen und Gemüsesorten wachsen würden – sogar wenn draußen die Natur unter einer dicken Schneedecke schlummert?

 

Wie baue ich ein kleines grünes Feld in Räumen und was muss ich dabei berücksichtigen?

 

Anleitungen zum Treiben von Wurzeln und „Gemüseabfällen“, ziehen von Salaten, Kräutern und anbauen von vielerlei GRÜN.

 

Blumen säen, die das ganze Jahr blühen und Gemüse, das auch im Winter wächst und schmeckt wachsen lassen.

 

Wir werden fleißig Erde mischen und aussäen! 

 

Mitzubringen: 

9 leere Tetrapackungen,  Tasche zum Transport nach Hause, einen Blumentopf, den du gefüllt mit nach Hause nimmst. Schere und Schreibzeug

 

Am Dienstag den 9.Februar 2016

von 18 bis 21 Uhr 30

 

im kräuterwerk siehe: http://www.kraeuterwerk.at/lage-anfahrt/

 

Kosten inkl. Material und Saatgut 40.-

Verbindliche Anmeldung bis zum 2. Februar 2016 

bei:  ruth.devime@gmx.at

Workshop: Von Heiligen Quellen und Bründln

Dort, wo Wasser der Erde entSPRINGt, hat es eine besondere Kraft und Vitalität. Seit Urzeiten ehren die Menschen Wasser und heilige Quellen. Wasser ist weiblich: Lebensspendend, nährend, heilend, reinigend, aber auch mächtig, wild und wandelnd.

Wir werden in diesem Workshop Spuren finden und - 

13 und mehr Heilige Quellen unserer Umgebung kennenlernen – die Rebekkaquelle in Kaltenleutgeben, das Maibründl bei Mödling, das Agnesbründl in Wien, die Quelle in Groissenbrunn, die Rosalienquelle am Hemmaberg in Kärnten, die Heilige Quelle bei Pannonhalma in Ungarn,…

Donau, Enns, Salzach, Inn – den Flüssen der Göttin und ihren Flussgöttinnen begegnen uns von Wasser- und Quellgöttinnen inspirieren lassen

Wasser in den Frauensagen und Mythen entdecken

alte Wasserrituale, die immer noch lebendig sind, aufspüren und neu erleben.

Termin: Neue Termine folgen, kräuterwerk, Hardeggasse 69-71/Stiege 27/Top 2, 1220 Wien 

Energieausgleich: 20 Euro pro Person

Vortragende: DIin Sigrid Gerl

Anmeldungen an: Ines Scheiblhofer, ines@kraeuterwerk.at, Tel.: 0680/202 48 22

 

Vortrag „Frauen.Heil.Pflanzen - Anwendung, Geschichten und überliefertes Wissen"

Welche Kräuter sind der Göttin Aphrodite geweiht, welche Pflanzen waren den Saligen heilig? Welche Bedeutung hat das Liebfrauen-Bettstroh? Und was hat Petersilie mit den Drei Bethen zu tun? Wir beschäftigen uns in diesem Vortrag mit der Vielfalt an Frauenheilpflanzen, wie wir sie anwenden können, erfahren mehr über die Verbindung der Kräuter zu den alten Göttinnen und diskutieren altes überliefertes Frauenwissen.

Termin: Neue Termine folgen, kräuterwerk, Hardeggasse 69-71/Stiege 27/Top 2, 1220 Wien 

Energieausgleich: 17 Euro pro Person

Vortragende: DIin Sigrid Gerl

Anmeldungen an: Ines Scheiblhofer, ines@kraeuterwerk.at, Tel.: 0680/202 48 22

 

Vortrag „Alte FrauenRITUALE der Alpen neu erleben“

In den alten Ritualen und tradierten Bräuchen im Jahreslauf finden wir erstaunlich viel Wissen aus den matrifokalen Kulturen des alten Europa: Rauhnächte, schwarze, weiße und rote Perchten, weibliche Magie in den Osterstriezeln und allerhand weiteren Gebäcken, der Großfrauentag mit der Kraft der Kräuter und vieles mehr - wir machen uns auf die Spuren der indigenen Wurzeln Europas. Wir entdecken das Neue in den alten Ritualen, die in den Alpen immer noch lebendig sind und stellen die Verbindung zum Prinzip von Pacha Mama - Mutter Erde - der Ganzheitlichkeit des Lebendigen her.

 

Termin: Neue Termine folgen, kräuterwerk, Hardeggasse 69-71/Stiege 27/Top 2, 1220 Wien 

Energieausgleich: 17 Euro pro Person

Vortragende: DIin Sigrid Gerl

Anmeldungen an: Ines Scheiblhofer, ines@kraeuterwerk.at, Tel.: 0680/202 48 22

 

Vortrag „Menstruation – Quelle kreativ weiblicher Lebendigkeit"

Menstruation ist ein magischer Zustand, eine Zeit besonderer Kraft, die in uns steckt und uns als Potential zur Verfügung steht. Menstruation war ursprünglich heilig - Frauenblut, die Quelle allen Seins, das Blut des Lebens aus dem jeder Mensch entstanden ist. Wir können die Menstruation ignorieren oder sie einfach über uns ergehen lassen. Aber wir können sie natürlich auch feiern, um der Energie auf die Spur zu kommen, um zu unserer schöpferischen Kraft zu gelangen und uns mit unserer Gebärmutter verbinden. 

Termin: Neue Termine folgenkräuterwerk, Hardeggasse 69-71/Stiege 27/Top 2, 1220 Wien 

Energieausgleich: 17 Euro pro Person

Vortragende: DIin Sigrid Gerl

Anmeldungen an: Anmeldung bitte an: Ines Scheiblhofer, ines@kraeuterwerk.at, Tel.: 0680/202 48 22

 

Über DIin Sigrid Gerl

Autorin, Forscherin, Kräuterfrau & Spurensucherin. 
Geboren 11.9.1972, Sternzeichen Jungfrau. Aufgewachsen auf einem BäuerInnenhof in Aiglern im Ennstal, Obersteiermark. 

Studium der Agrarwissenschaften an der Universität für Bodenkultur, Wien. 



Mutter einer Tochter. 
Agrarjournalistin von 2001 bis 2013.

Heilkräuterausbildung
bei Dr.in Petra Zizenbacher. 

Seit 2007 Vorträge zu Frauengeschichte und zu gesellschaftspolitischen Themen
im Rahmen der Reihe „Die Sprache der Göttin“ von Ruth Devime
an der VHS Urania Wien.

 Workshop-Leiterin und Mitarbeit bei der Österreichischen Göttinnen-Konferenz.

 Seminar bei Prof.in Dr.in Veronika Bennholdt-Thomsen WS 2013/14 zu Subsistenzkultur und regionalem Wirtschaften.

Genießt und beschäftigt sich mit der Fülle – an altem tradierten Frauenwissen, der Subsistenzperspektive, Frauenkraft, Göttinnen, Naturheilkunde, Kräuter, Kochen & Küche – Für ein Gutes Leben.

Kontakt:

DIin Sigrid Maria Gerl 



Grenzgasse 33/12

2344 Maria Enzersdorf/NÖ

0043 (0)664 1332013

sigrid.gerl@kabelnet.at


Über Ruth Devime

Ruth Devime, Koragogin (=ehemals feministische Pädagogin), begeisterte Feministin, streitbare Rednerin, eifrige Biogärtnerin, Bioimkerin. Mitbegründerin und Exmitarbeiterin der feministischen Mädchenschule “Virginia Woolf”, Erwachsenenbildnerin in Praxis und Lehre (u.a. in der VHS- Urania), Mitherausgeberin der Bücher “Mädchen bevorzugt” (mit Ilse Rollett) und von “Frauen, die auszogen und freie Schulen gründeten” (mit Maria-Luise Botros), Mitautorin von “Willlendorf hin und zurück“ eine Frauenreise durch Österreich” (mit Inge Doule). Liebt die neuen (Multi)medien, schreibt (derzeit mit Dagmar Benedikt) an einem Buch über Frauenkultur und reist mit Vorträgen und Workshops zum Thema “Solaneuspower – Was hat unser Essen mit Feminismus zu tun?” und “Die Drei Schwesternwirtschaft – Landwirtinnenschaft einmal anders” durch die Lande, lebt und arbeitet exklusiv mit Mädchen und Frauen und das mit höchstem Vergnügen. Pendelt zwischen einem ungarischen Dorf und der Stadt Wien, zwischen Ost und West und zwischen Praxis und Theorie.

E-Mail: perchtundco@gmx.net